ENGLISCH    DEUTSCH

slideshow slideshow slideshow slideshow slideshow slideshow slideshow

Kokosraspeln und Kokos-Chips

Images

Weißes Fruchtfleisch von Kokosnüssen wird schonend luftgetrocknet. Das getrocknete Fruchtfleisch von Kokosnüssen heißt Kopra. Es wird geraspelt bzw. in dünne Scheiben für Chips geschnitten. Das Ganze geschieht innerhalb von nur wenigen Tagen nach der Ernte.

Kokosraspel

Es gibt mehrere Feinheitsstufen bei den Kokosraspeln. Sie werden vor allem in der Süßwarenindustrie und in der Küche verwendet: z. B. in süßem Gebäck, Kuchen, Pralinen, Makronen und Schokolade.

Da Kokosraspeln einen sehr großen Anteil an hitzebeständigen Fetten haben, eignen sie sich auch hervorragend als Geschmacksträger in asiatischen Gerichten wie z. B. Currys.

Kokos-Chips

Kokos-Chips werden im gleichen Verfahren wie Kokosraspeln hergestellt und weisen dieselben Werte auf. Dank ihrem hohen Gehalt an gesättigten mittelkettigen Fetten eignen sie sich hervorragend zum Knabbern oder zum Verfeinern von Joghurts und Müsli, Kuchen und Keksen.

Kosmetik

Auch die Schönheitsindustrie hat die Vorteile der Kokosraspel entdeckt. Sie werden u.a. für "home-made" Peelings, zur Herstellung von Cremes und Duschgels verwendet. Abgesehen von ihrem strukturbedingtem Peeling-Effekt wirken die Kokosraspeln dank Kokosfett rückfettend auf die Haut. Nicht zu vergessen: die angenehme Kokosduftnote.

Beschaffenhei: Tweiße Flocken
Geruch: Mild und frisch mit leichter Kokosnote